Sylt verschont geblieben

Die Nordseeinsel glänzte in den vergangenen Tagen. Gut 25 Grad in der Sonne, Urlauber, so weit das Auge reicht und hin und wieder ein Wölkchen am Himmel. Gestern Abend jedoch, hatten Sylter und Gäste mit starken Gewittern gerechnet. Die große Überraschung blieb zum Glück aller aus. Auch auf dem Festland kam es zu keinen Zwischenfällen,…

Erkundungstour mit 30 Bußgeldern

Im Flensburger Stadtteil Duborg kontrollierte das Ordnungsamt gestern mehrere Fahrzeuge. Zusammen mit der Berufsfeuerwehr wurde sichergestellt, dass im Notfall die Wege zum Einsatzort frei sind. Leider jedoch, gab es mehr als 30 Verstöße durch Falschparker, die der Feuerwehr wertvolle Zeit stehlen. Enges gedrängel und kaum ein Durchkommen für die Feuerwehr – Dagegen will die Stadt…

Sommerferien bislang gut

Die schleswig-holsteinischen Küstenorte sind mit dem Start in die Sommerferien zufrieden. Die bisherigen Wochenenden liefen hervorragend, so Olaf Raffel vom Tourismus Marketing in Büsum. Die Unterkünfte sind zu 90 Prozent ausgelastet. Im Juli und August wird sich der Ansturm nochmals verstärken. Auch auf den Nordseeinseln Föhr, Amrum und Sylt ist man trotz Corona mit der…

Ein COVID-19 Erkrankter

In seiner heutigen Pressemitteilung gab der Kreis Nordfriesland bekannt, dass sich eine Person mit dem Coronavirus neu infiziert habe. Wie und wo ist bislang unbekannt. Die Wocheninzidenz klettert somit auf 0,6. Im Vergleich zum Vortag, sind das 0,6 mehr, da der Kreis eigentlich als Coronafrei galt. Insgesamt sind 182 Personen in Quarantäne, 2.676 Menschen sind…

Erneuerbare Energien

Die Erneuerbaren Energien sind in Schleswig-Holstein weiterhin auf dem Vormarsch. In einem Ökostrom-Vergleich ist der Strom von Föhr als „sehr gut“ bewertet worden. Ein Verbrauchermagazin hatte bundesweit rund 1300 Ökostromprodukte unter die Lupe genommen. Nur zehn erhielten dabei die Top-Bewertung, weil sie einen klaren Beitrag zur Energiewende in Deutschland leisten. Für den Föhrer Strom gab es bereits…

Ermittlungen halten an

Auf Sylt ermittelt die Polizei nach einer Messerattacke weiter. Am frühen Montagmorgen war es in der Danziger Straße in Westerland zunächst zu einem Streit und dann zu dem Angriff gekommen. Dabei wurde ein 25-Jähriger mit einem Messerstich im Bauchbereich verletzt und anschließend im Krankenhaus behandelt. Ein 48-jähriger Mann wurde vorläufig festgenommen. Nach ersten Erkenntnissen kannten…

Autonome Busse

Die autonom fahrenden Busse in Norddeutschland werden in diesem Jahr weiter betrieben. Die Koordinatoren haben angekündigt, das Projekt zu verlängern. Die Busse sind unter anderem in Keitum auf Sylt und in Enge-Sande im Einsatz. Die Weiterverlängerung des Projektes ist bis zum 30. September 2021 geplant. Die Corona-Pandemie sorgte dieses Jahr für Beeinträchtigungen.

Multivan Surfcup findet statt

Nachdem im vergangenen Jahr der Multivan Surfcup ausgefallen war, haben sich Matthias Regber und sein Team von Choppywater nun Gedanken gemacht und sind zum Entschluss gekommen, den Sommerwettbewerb der Windsurfer auf Sylt stattfinden zu lassen. Regber ist zuversichtlich, dass das Konzept auch auf Sylt funktioniert, wie er gegenüber Antenne Sylt berichtet. Bisher gab es ein…

Beunruhigende Situation

Die Corona-Pandemie hat auf den Inseln Sylt, Amrum und Föhr zu einem Anstieg der Menschen mit Selbstmordgedanken geführt. Mit dem zweiten Lockdown wurden bei der Telefonseelsorge mehr Nordfriesen gezählt, die wegen der Pandemie Beistand suchten. Besonders häufig werden die Seelsorger wegen Depressionen, Selbstmordgedanken und häuslicher Gewalt kontaktiert, so die zuständige Leiterin, Petra Dörr in einem…